0221 - 392580 · Kirchstraße 1-3 · 50996 Köln

Slider

Wurzelbehandlung in Köln (Rodenkirchen)

Manchmal ist ein Zahn beispielsweise durch fortgeschrittene Karies so stark geschädigt, dass das Gewebe im Inneren des Zahns entzündet oder sogar abgestorben ist. Trotzdem kann man derart geschädigte Zähne in der Regel erhalten: Durch eine Wurzelkanalbehandlung in Köln (Rodenkirchen) können wir das erkrankte Gewebe und Gewebereste im Zahninneren entfernen, Keime beseitigen, die Innenwände des Wurzelkanals glätten und mit desinfizierenden Lösungen spülen.

Ziel dieser Wurzelkanalbehandlung ist, nach Abklingen der Entzündung den gesäuberten Kanal dicht zu verschließen, wozu manchmal mehrere Behandlungsschritte notwendig sind. Ihr Zahnarzt in Köln (Rodenkirchen) nutzt zeitgemäße Technologien, um den vergleichsweise aufwändigen Eingriff bestmöglich vorzubereiten.

Wurzelbehandlung im Kurzüberblick

  • Dient dem Erhalt entzündeter Zähne
  • Entfernung des entzündeten Gewebes in den Wurzelkanälen
  • Aufbereitung und Desinfizierung der Wurzelkanäle
  • Verschluss mit resistentem Füllmaterial
  • Überkronen des geretteten Zahns

Obwohl anschließend keine direkte Anbindung Blutkreislauf und Nervensystem mehr besteht, kann der gerettete Zahn seine Funktion im Gebiss in der Regel für Jahrzehnte erfüllen. Für die Kostenübernahme von Wurzelkanalbehandlungen haben die gesetzlichen Versicherer strenge Richtlinien formuliert. Ob und in welcher Höhe ggf. Kosten für Sie entstehen, kann daher nur im Einzelfall beurteilt werden.

Moderne Endodontie für den Erhalt entzündeter Zähne

Zu den Mitteln der modernen Endodontie gehören die elektrometrische Längenbestimmung der Wurzelkanäle und die maschinelle Aufbereitung – private Zusatzleistungen, die das Ergebnis jedoch entscheidend beeinflussen können. Während einer Wurzelkanalbehandlung müssen oft mehrere Röntgenaufnahmen angefertigt werden. Diese Aufnahmen und die damit verbundene Strahlenbelastung können vermieden werden, wenn man die Wurzellänge mit einem speziellen Gerät elektrometrisch bestimmt. Das Ergebnis bei dieser Methode ist außerdem meist exakter.

Neben der konventionellen Reinigung und Aufbereitung der Wurzelkanäle mit Handinstrumenten kommen vermehrt Feilen aus einer flexiblen Nickel-Titan-Legierung zum Einsatz, die maschinell betrieben werden und dadurch die Kanäle besonders effizient und zeitsparend reinigen. Die aufbereiteten Kanäle werden mit zu den Feilen passgenauen Guttaperchaspitzen verschlossen. Die Wurzelfüllung kann hierdurch exakt bis zur Wurzelspitze gebracht werden und liegt dicht an den Kanalwänden an.

Die Wurzelspitzenresektion

Falls die Entzündung um eine Wurzelspitze nach einer Wurzelbehandlung in Köln (Rodenkirchen) nicht zurückgeht oder wenn sich bereits eine Zyste an der Wurzelspitze gebildet hat, kann der Zahn in den meisten Fällen trotzdem mithilfe eines kleinen operativen Eingriffs erhalten werden.

Hierfür wird der Bereich um die Zahnwurzel betäubt, um über einen kleinen Schnitt durch das Zahnfleisch den Knochen im entzündeten Bereich der Wurzelspitze zu entfernen. Die Wurzelspitze kann nun sauber abgetrennt werden und entzündetes Gewebe oder die Zyste entnommen werden. Bei Bedarf kann direkt ein Knochenersatzmaterial in den entstandenen Freiraum eingebracht werden.

Termine und Beratung

Ihren Termin in unserer modernen Zahnarztpraxis für Wurzelbehandlung in Köln (Rodenkirchen= können Sie online und unter der Rufnummer 0221 – 392 580 vereinbaren.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen